Spargel-Hofmann

- mitten in der goldenen Wetterau

Römerstraße

Unser Betrieb befindet sich an der geschichtsträchtigen Römerstraße. Diese verläuft von Friedberg kommend durch das Wölfersheimer und Wohnbacher Feld auf das Römerkastell Alteburg bei Arnsburg-Lich zu. Eine andere verläuft vom Kastell Echzell und vereinigt sich mit der ersten Römerstraße zwischen Wohnbach und Münzenberg. Ein mittelalterlicher Grenzstein makiert diesen Punkt.

Nur wenige Minuten westlich von unserem Hof entfernt befinden sich Reste eines römischen Gutshofes, der das steinerne Haus genannt wird. Diese Reste bestehen aus einem quadratischen Wall mit einer Breite von 160 Schritten, in dem sich in Mauerwerk brigt und ein Eingang zu erkennen ist. Auch findet man heute noch die Ruine eines römischen Signalturms an unserer Römerstraße, ca. 1,5 km von unserem Hof entfernt. Dieser Turm diente zur Signalübermittling des Limes Systems und hatte aufgrund seiner Lage wahrscheinlich Sichtkontakt zu den umliegenden Kastellen.


An der A45 wurde ein römischer Gutshof mit dem Namen 'Villa Rustica' freigelegt. Dieser wurde durch den eiligen Autobahnbau der A45 jedoch komplett zerstört. Die Ruinen sind nur noch zu erahnen, aber ein Gang über die Römerstraße ist ein wunderbares Ereignis voller Geschichte, Ruhe und Landwirtschaft! 


Die Fundstücke der Runinen (u.a. das Steinerne Haus und die Villa Rustica) befinden sich im Wetteraumusem in Friedberg.



 Die Reste des Signalturms von Wehrheim-Wohnbach sind an hohen Schuttwällen zu erkennen, was auf eine ungewöhnliche Größe schließen lässt. Ganz in der Nähe führt die nahezu schnurgerade Straße zwischen den Kastellen

Arnsburg und Friedberg vorbei.