Spargel-Hofmann

- mitten in der goldenen Wetterau

Geschichte

Der Ursprung unseres landwirtschaftlichen Familienbetriebes befand sich bis 1976 im alten Ortskern von Södel. Zu dieser Zeit wurde schon Schweinemast betrieben und auch die Landwirtschaft kam nicht zu kurz. Da der Platz immer kleiner wurde, musste ein Umzug her.

Unser Betrieb aus der Luftperspektive (1999) 

Ab 1976 entstand an der geschichtsträchtigen Römerstraße, unter der Leitung von Heide und Hermann Hofmann, eine neue Betriebsstätte. Im Jahre 1987 wurde die Betriebsstätte im alten Ortskern aufgegeben und in die Römerstraße ausgesiedelt. Diese wurde - und wird aktuell - immer weiter ausgebaut.

Im Jahr 1999 verkauften wir den ersten Spargel aus dem Kühlhaus heraus. 

Unser Schwerpunkt war zu dieser Zeit die Haltung von Zucht- und Mastschweinen sowie der Ackerbau mit Getreide, Mais, Kartoffeln.  In den letzten 10 Jahren spezialisierten wir uns zunehmen auf den Anbau von Sonderkulturen wie Spargel, Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, Kürbnisse, Salat und Gemüse. Auch Blumen zum Selberpflücken kamen hinzu.

In unserem Hofladen können Sie seit 2002 unsere Produkte erwerben.

Seit 2006 beliefern wir Rewe-Märkte im näheren Umkreis im Rahmen des Landmarktprojektes mit unseren frischen Saisonwaren. Mehr Infos dazu gibt es auf der Internetpräsenz von Landmarkt oder auf der Webseite der Wetterauer Direktvermarkter Hoferlebnisse.

Im Rahmen des Projektes "Bauernhof als Klassenzimmer" eröffnen wir Schulkassen die Möglichkeit, unsere Produkte sowie den Anbau näher kennenzulernen. Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Landwirtschaft vom Wetteraukreis umgesetzt.

Auch sind wir beim Wetterauer Landgenuss dabei. Dies ist ein Zusammenschluss verschiedener Direktvermarkter mit Gastronomen im Wetteraukreis.